Kommz > Home

KoMMz


Kommz Logo

 

Stand 18.7.16

42 KoMMz
LOVE AND DONATE

Es ist Zeit …

...Solidarität zu zeigen. 
...Hinzuschauen und zu handeln.
...Verantwortung zu übernehmen.
...Veränderungen mitzugestalten.
...Barrieren und Skepsis abzubauen.
...eine bunte Welt gemeinsam zu fördern.
...menschlich und aktiv zu sein.
Auch in diesem Jahr sollen neben der alljährlichen Förderung verschiedener Projekte, die Flüchtlingshilfe in größerem Rahmen unterstützt werden. 
Der Eintrittspreis beträgt daher auch in diesem Jahr (jeweils für das ganze Wochenende): 

Freitag 30 €, Samstag 25 € und Sonntag 15 €.


Achtung! Es gibt Neuerungen bezüglich des Familientickets, des Eintrittspreises für jugendliche BesucherInnen und den nächtlichen Sonderbussen:
 
Kinder haben in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten bis einschließlich 14 Jahre freien Eintritt. Sie bekommen kein Bändchen, können aber optional ein Kinderbändchen bekommen. Jugendliche, die sich ohne ihre Erziehungsberechtigten auf dem Kommz aufhalten, zahlen den vollen Eintrittspreis. 
Das Familienticket gibt es nun auch freitags. Das Familienticket kostet freitags 25 €, samstags 20 € und sonntags 10 € pro Erziehungsberechtigten und ist an keine Uhrzeit gebunden.
 
Der Vorverkauf hat am Freitag, 15. Juli 2016 begonnen. Das Drei-Tage-Ticket für 30 Euro gibt es in der Buchhandlung Diekmann, im Café Schwarzer Riese, im Stern, im Gentlemen's Skateshop und im Kneipenkollektiv Hannebambel (alle Aschaffenburg) und in der Kinopassage Erlenbach (Kreis Miltenberg). Das Ticket gilt während des Kommz auch als Busfahrschein auf allen Linien der VAB.
Da es dieses Jahr weniger Parkplätze gibt, empfehlen die Veranstalter, das Auto stehen zu lassen und mit dem Bus aufs Festival zu fahren.

Achtung: Zelten ist auf dem Parkplatz (Flugfeld) nicht erlaubt!!!
 
Neu: Es wird dieses Jahr wieder an allen Tagen (bzw. Nächten) Sonderbusse für das Stadtgebiet geben – als Ergänzung zu den Nachtbussen der VAB. Angefahren werden auf den beiden Ringlinien Ost bzw West alle Aschaffenburger Stadtteile (außer Gailbach, Leider und Nilkheim) sowie Mainaschaff stündlich von 23.30 bis 1.30 Uhr (sonntags 22.30 bis 0.30 Uhr). Den genauen Fahrplan samt Haltestellen gibt es auf dem diesjährigen Infoflyer im Park und auch hier.