Kommz > Rechtshilfefonds

Kommz-Hilfe

Stand 10.10.17

Es ist Zeit …
...Solidarität zu zeigen.
...Hinzuschauen und zu handeln.
...Verantwortung zu übernehmen.
...Veränderungen mitzugestalten.
...Barrieren und Skepsis abzubauen.
...eine bunte Welt gemeinsam zu fördern.
...menschlich und aktiv zu sein.
...Toleranz und Respekt zu leben.


Was machen wir?
Die Kommz-Hilfe unterstützt geflüchtete Menschen,
um Rechtshilfe in Anspruch nehmen zu können.

 

Wie machen wir das?
Der Verein stellt finanzielle Mittel bereit z.B. für:
- Rechtsanwaltskosten
- ggf. Prozesskosten
- Fahrtkosten
- (ärztliche) Gutachten oder Atteste
- Dolmetscher oder Übersetzer
- weitere im Verfahren anstehende Kosten

 

Hier könnt Ihr euch den Antrag auf Rechtshilfe herunterladen: Kommz-Hilfe-Antrag.pdf
Den Antrag ausfüllen, umbenennen, speichern und dann mit den Dokumenten per Mail an rechtshilfe[ät]kommz.de senden.

Hierbei bitte folgendes beachten
Bitte sendet den vollständig ausgefüllten Antrag (ausschließlich im pdf-Format, nicht größer als 1,5 MB)  
Der Antrag sowie die beigefügten Dokumente müssen jeweils als einzelne pdf-Datei, versehen mit dem richtigen Dateinamen (Beispiel: Name-Antrag, Name-BAMF-Bescheid), gemailt werden.

Behilflich dabei sind diese Beratungsstellen:
Flyer der Migrationsberatungsstellen
Amnesty-Würzburg
- 0175-1253224
- asylberatung@amnesty-wuerzburg-asyl.de
- Mittwochs 19.00-20.30 und nach Vereinbarung in der GU Veitshöchheimer Str.100 in Würzburg

In Ausnahmefällen können auch Anträge per Post eingereicht werden:
KOMMZ-Hilfe e.V., Haidstraße 5, 63741 Aschaffenburg.
Die Bearbeitung dauert jedoch etwas länger.

Unbedingt beachten, da der Antrag sonst nicht bearbeitet wird:
- das für den Antrag vorgesehene Formular muss verwendet werden
- die Unterlagen müssen vollständig und in Deutsch verfasst sein.

Bitte legt alle Unterlagen bei, die für eine Entscheidung wichtig sein können.
Bei unvollständig ausgefüllten Anträgen und fehlenden Unterlagen erfolgt keine Bearbeitung.

Sollte nach gewonnenem Prozess eine Kostenerstattung erfolgen, dann möchten wir gerne den gewährten Zuschuss zurück um Anderen helfen zu können. Außerdem möchten wir gerne über den Ausgang des Verfahrens informiert werden (Gerichtsurteil).
Vielen Dank!

Postadresse:
Kommz-Hilfe e.V. Haidstrasse 5, 63741 Aschaffenburg
Email: senden

Spenden an Kommz-Hilfe e.V. hilft!
Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Spendenkonto:
Sparkasse Miltenberg-Obernburg
IBAN: DE40 79650000 0501418826

Spendenquittung kann erstellt werden.